Visualisieren heißt, Gesprochenes in einem handgefertigten Protokoll festzuhalten – eine ideale Methode zur Wissensvermittlung, für Diskussionen und Gruppenprozesse. Der Text wird dabei mit Pfeilen, Kästen, Linien, einfachsten Symbolen und Zeichnungen bildhaft ergänzt, um den Inhalt lebendig und anschaulich zu machen.

Gaphic Recording bedeutet visuelles Protokollieren an Flipchart, Whiteboard oder Graphic Wall. Der Visualisierungsprozess geschieht für alle Beteiligten sichtbar und nachverfolgbar.
Graphic Recording kommt zum Einsatz bei Vorträgen und Meetings, in Seminaren und Workshops.

Sketchnoting ist im Grunde genau das Gleiche, nur im Kleinformat: Sketchnotes sind Notizen in Skizzenform. Der Sketchnoter sitzt zwischen den anderen Teilnehmern/Zuhörern und arbeitet mit einem Skizzenbuch oder -block.

Nutzen: Visualisierung erschafft eine authentische und lebendige Darstellung des Vortrags oder der Diskussion, die besser im Kopf hängen bleibt als jede PowerPoint-Präsentation! Alle Visualisierungen werden fotografiert bzw. gescannt, evtl. nachbearbeitet und dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt. So können sie den Beteiligten als Dokumentation, zur Erinnerung und für die Nachbereitung zur Verfügung gestellt werden.

Sie möchten Graphic Recording oder Sketchnoting einsetzen?
Gern berate ich Sie und erstelle Ihnen ein unverbindliches Angebot.
Telefon 02373 17555 oder doro@sketchnotes-ruhr.de

Inhouse-Seminare: Visualisierung ist ein wertvolles Tool für alle, die beruflich komplexe Inhalte vermitteln müssen: Speaker, Coaches, Berater, Seminarleiter, Dozenten, Entwickler, Designer… Gern vermittle ich Ihnen die Grundlagen in einem Tagesworkshop. Zeichentalent ist dafür nicht erforderlich!