Alle Artikel in der Kategorie “Visualisierung im Beruf

Nochmal Design Thinking:
Lessons learned

Nach dem tollen Vortrag hatten wir Lust, Ferdinand Grahs Workshop am 14. Oktober 2017 mitzumachen, um die Design-Thinking-Methode in der Praxis auszuprobieren. Das hat sich auch richtig gelohnt – wir konnten eine Menge Inspiration und hilfreiche Techniken für unseren Designer-Alltag mitnehmen.
»Design Thinking ist eigentlich ein doofer Begriff. Es sollte besser Design Doing heißen.« Ferdinand Grah
Das Sketchnote habe ich nach dem Workshop angefertigt, um das Erfahrene festzuhalten und zu vertiefen.
Material: Muji-Gelpen und Marker auf 26 x 19,5 cm.

Live-Visualisierung

Graphic Recording bedeutet visuelles Echtzeit-Protokollieren mit Markern an Flipchart, Whiteboard oder Graphic Wall. Der Visualisierungsprozess geschieht für alle Beteiligten sichtbar und nachverfolgbar. Graphic Recorder benutzen ergänzend zur Zeichnung oft auch Post-its und Moderatorenkarten bei ihrer Arbeit. Graphic Recording kommt bei Vorträgen und Meetings, in Seminaren… Weiterlesen

Jeder kann visualisieren!

»Ich kann nicht zeichnen.« Das sagen viele Leute, aber es stimmt nicht. Keine Angst vorm Zeichnen! Beim Visualisieren geht es nicht um sogenanntes »richtiges« Zeichnen, sondern um die Umsetzung von Ideen. Eine einfache Kritzelei eines Hundes bringt die Vorstellung »Hund« rüber – er muss nicht… Weiterlesen