Individuell konfigurierbare Notizbücher*

Die Lust am Schreiben, Kritzeln, Zeichnen, Notieren von Hand mit Bleistiften, Kugelschreibern, Filzstiften oder Füllfederhaltern ist seit einiger Zeit wieder da. Je digitaler unser Leben wird, um so mehr steigt das Bedürfnis nach analogen Dingen und Tätigkeiten. Nur mit der rechten Hand an der Maus herumzugriffeln oder mit den Fingern über Computer-Tastaturen zu huschen, genügt vielen Menschen nicht mehr.

Gehören Sie auch dazu? Willkommen im Klub: Zahllose manische Notierer haben der Nachwelt ihre Aufzeichnungen hinterlassen – Tagebücher, Skizzen, Gedanken: Leonardo da Vinci ebenso wie Thomas Mann, Edison wie Kafka… die Reihe ließe sich endlos verlängern.

Weiterlesen

Ein Sketchnote vom ersten Sketchnote-Ruhr-Stammtisch

Letzten Dienstag zum ersten Mal – mit drei Teilnehmerinnen aus meinen Workshops beim zwanglosen »Stammtisch«. Bei schönstem Wetter haben wir uns wunderbar unterhalten und überlegt, wie wir dieses Format künftig gestalten und mit Leben füllen. Weitere Termine werden folgen!

Meine liebsten Stifte und Marker

Stifte und Papiere sind ja Geschmackssache – was für den einen passt, geht für den anderen gar nicht. Das Angebot auf dem Markt ist riesengroß. Ausprobieren! Man muss keineswegs viel Geld ausgeben, auch günstige Materialien funktionieren oft (z.B. Stabilo Point 88 oder Textmarker, z.B. Stabilo… Weiterlesen

Yeah, Trainingslager!

Das Datum passte, der Ort passte, und unser Trainer sollte Top-Graphic Recorder Malte von Tiesenhausen sein – das musste ich einfach haben: Workshop »Visualisieren Advanced« am Montag im sonnigen, aber bitterkalten Berlin. Nach den guten Erfahrungen mit dem Basics-Kurs wollte ich auch gern die nächste Lern-Stufe wieder… Weiterlesen